Unser Stay-Team wächst

By |2021-09-29T17:27:58+00:00September 21, 2021|Stiftung, Unsere Team|

Wachsende Expertise durch neue Gesichter in unserem Team: Kathrin Marks führt nun das Team Fundraising & Kommunikation. Und Jürgen Hofer möchte nach seiner erfolgreichen Karriere nun im Fundraising-Team etwas zurückgeben und Gutes tun. Wie sie Stay unterstützen, erzählen sie uns im Interview.  

Unsere Leser:innen kennen euch noch nicht – was habt ihr bisher beruflich gemacht?  

Jürgen: Ich bin Jurist, habe aber nur zwei Jahre am Gericht gearbeitet und war danach – die letzten 20 Jahre – im Finanzbusiness tätig.  

Kathrin: Ich habe 15 Jahre lang bei Weleda in unterschiedlichen Abteilungen gearbeitet. Die meiste Zeit war ich im Internationalen Marketing tätig, zuletzt war ich weltweit für die Baby-Pflegeprodukte verantwortlich. Davor habe ich vier Jahre bei s.Oliver ebenfalls im Internationalen Marketing gearbeitet.  

Was hat euch dazu bewogen, euren bisherigen beruflichen Weg zu verlassen?

Kathrin: Ich habe zufällig den Weg zu Stay gefunden, aber es war Liebe auf den ersten Blick. Ich möchte mit meiner Arbeit einen sinnvollen Beitrag für unsere Umwelt und die Gesellschaft leisten. Außerdem war ich bereit für neue Herausforderungen.   

Jürgen: Ich will Menschen, die weniger privilegiert sind als ich, unterstützen oder befähigen selbstständig ein “besseres Leben” aufzubauen. Irgendwie will ich einfach nur etwas in die Gesellschaft zurückgeben und Gutes tun. 

Bei Stay haben wir das Ziel, bis 2026 eine Million Menschen aus der Armut zu befreien – wie kannst du dazu beitragen? 

Jürgen: Mit meinen Netzwerken und neuen Investitionen von diesen Menschen für unsere Vision. 

Kathrin: Ich möchte Stay überregional bekannt machen und dadurch mehr Unterstützer:innen und Fans gewinnen. Mir ist es außerdem wichtig, dass sich unsere bestehenden Spender:innen stets gut informiert und betreut fühlen und unsere Entwicklung mitverfolgen können. 

Was gefällt dir besonders an der Arbeit von Stay? 

Kathrin: Mir gefällt, dass wir ein relativ kleines und agiles Team mit Hands-on-Mentalität sind. Alle bringen viel Leidenschaft und Engagement für die Sache mit. Und mich beeindruckt die Vision und Beharrlichkeit von Benjamin Wolf. Das ist sehr inspirierend und motivierend. 

Jürgen: Natürlich die Menschen hier und der Wille etwas zu verändern. Aber natürlich vor allem auch die Vision und die Idee der Umsetzung. 

Danke euch beiden und viel Erfolg bei euren Aufgaben!

Jetzt nichts mehr verpassen:
Hier abonnieren Sie unseren Stay-Newsletter.

Bei Stay zum Autor werden und Texte wie diese schreiben.