Stay Seed

Verhelfen Sie afrikanischen Kleinbauern zu höherer Getreide-Ernte

Mit dem Programm Stay Seed versorgen Sie afrikanische Kleinbäuer:innen mit allem, was sie brauchen, um mehr Getreide zu ernten: Fachwissen, Saatgut und professionelles Coaching. So tragen Sie zur Ernährungssicherheit in der Region bei – selbst bei wegbrechenden Getreide-Importen.

 

Die Landwirtschaft ist die vorherrschende Erwerbsquelle in Afrika. Doch viele der kleinbäuerlichen Familien ernten viel weniger als sie könnten. So wird Brot in Zeiten fehlender Getreide-Importe auf den Märkten knapp. Deswegen starteten einheimische afrikanische Sozialunternehmen das Programm Stay Seed: Darin erhalten ugandische Kleinbäuer:innen hochwertiges Saatgut und Anleitungen für Aussaat, Fruchtwechsel, Ernte, Trocknung, Lagerung und vieles mehr. So können sie ihre Getreide-Ernte erheblich steigern.

Getreideschulung für Afrikas Kleinbauern

Die Idee geht zurück auf die ugandische Sozialunternehmerin Justine Mukazungu und ihr Start-up Stina Foods: Justine schult schon seit Jahren Bäuer:innen im Getreide-Anbau und macht sie zu Lieferant:innen ihrer Babybrei-Produktion.

Ihren nahrhaften Babybrei liefert sie an Krankenhäuser, Kinderheime und Supermärkte im ganzen Land. Dafür ist sie auf eine ergiebige Getreide-Ernte in ihrer Heimat angewiesen.

Viele weitere ugandische Organisationen haben sich der Idee angeschlossen und schulen hunderte Kleinbäuer:innen in mehreren Regionen Ugandas.

Drei Tage Schulung im Getreide-Anbau, dauerhaft ein besseres Leben

Die typischen Kleinbäuer:innen in Uganda bewirtschaften rund zwei Hektar ihres eigenen Landes. Sie nehmen am Programm Stay Seed teil, um ihre Erträge zu erhöhen und auf den Märkten mehr absetzen zu können.

Dazu gehen sie drei Schritte.

Stay Seed_Getreide-Schulung für ugandische Kleinbauern

Professionelle Schulung im Getreide-Anbau. Justine begrüßt die Kleinbäuer:innen zur Stay Seed-Schulung. Sie lernen, wie sie das Getreide optimal anbauen, bewässern, ernten, dreschen, trocknen und lagern. Dabei hilft reich bebildertes Schulungsmaterial.

Stay Seed_Samen für Bäuerinnen

Hochwertiges Saatgut ist eine der wichtigsten Voraussetzung für eine reiche Ernte. Im Programm Stay Seed versorgen wir Kleinbäuer:innen mit Samen für Sojabohnen, Reis, Bohnen und Mais. Wie hier im Bild (August 2021), erhalten viele von ihnen zum ersten Mal derart reines Saatgut.

Bereit zum Absatz. Das Endprodukt Babybrei ist fertig! Hier freut sich Justine im Oktober über ein Lager voll mit dem Babybrei ihres Labels Stina Foods. Nicht nur sie ist glücklich: „Die Farmer sind zufrieden mit der Ernte“, erzählt Justine. Durch den Absatz erzielen die Kleinbäuer:innen dauerhafte Einkommen und können sich zum Beispiel den Schulbesuch ihrer Kinder leisten.

Jede Ausbildung in Stay Seed kostet uns 122 €. Dazu können wir jeden Teilnehmenden mit hochwertigem Saatgut ausstatten. Alle Kleinbäuer:innen erhalten reich bebildertes Schulungsmaterial mit ganz konkreten Hinweisen zu Aussaat, Ernte, Trocknung und Lagerung. Wir unterstützen zudem den Austausch zwischen den schulenden Organisationen (Learning-Visits), damit sie voneinander lernen können. Wichtig: Auch nach der Schulung bleiben die Kleinbäuer:innen mit ihren Trainer:innen in Kontakt. Für diese Schulungspakete sammeln wir jetzt Spenden.

Jede Schulung hilft, die Produktion von Getreide in Afrika zu erhöhen. In der Region wird zweimal im Jahr geerntet: Mit ihrer Ernte können die Kleinbäuer:innen den wegfallenden Getreide-Importen wegen des Ukrainekriegs rasch begegnen. Dazu brauchen wir jetzt eine sichere Finanzierung.

Getreideschulung für Afrikas Kleinbauern

„Ich habe gelernt, wie ergiebig für Getreide mein Land sein kann.“

Lillian Scovia lernt mit Stay Seed

Lillian Scovia hat die Getreideschulung besucht. Früher musste sie mit ihren Eltern und jüngeren Geschwistern auf dem kleinen Feld arbeiten. Die Schule musste sie dafür abbrechen. Doch jetzt kann die heute 19-Jährige viel mehr ernten – und ihren Geschwistern die Schule ermöglichen.

Lernen Sie hier ihre Geschichte kennen.

Das Programm wird unterstützt von der Stiftung Entwicklungs-Zusammenarbeit des Landes Baden-Württemberg und von der Heidehof Stiftung.

Logo Baden- Württemberg
Heidehof Stiftung Logo