Unterstützen Sie Geofrey, den einstigen Slum-Jungen, der heute seine eigene Berufsschule leitet

Geofrey und weitere Sozialunternehmer:innen stehen jetzt bereit für den Start des Berufsbildungsprogramms für benachteiligte Jugendliche in Uganda. Unterstützen Sie es jetzt mit Ihrer Spende.

Das Leben in den Slums ist besonders für junge Menschen hart – Kriminalität, Krankheiten und Hoffnungslosigkeit prägen ihren Alltag. Unser Profi Geofrey Nsubuga gibt ihnen Hoffnung. Er weiß, was sie brauchen, denn er ist selbst in einem Slum in Ugandas Hauptstadt Kampala aufgewachsen. Doch mit unbändigem Willen und Wissensdurst hat er sich herausgearbeitet und SOMERO aufgebaut, ein Sozialunternehmen ähnlich einer Berufsschule. Jetzt vermittelt er den Jugendlichen berufliche Grundkenntnisse – und gibt ihnen eine Perspektive auf ein regelmäßiges Einkommen.

„Wenn wir nicht aufstehen, um unsere Situation selbst zu verändern, werden noch die Kinder unserer Kinder dem alten Pfad folgen.“

GEOFREY NSUBUGA, Leiter von SOMERO Uganda

Hier erhalten Jugendliche Bildung, Betreuung, Budget

Berufsausbildung bei Stay

Das Konzept von Geofreys Schule hat so gut funktioniert, dass er zusammen mit drei anderen Sozialunternehmer:innen der Stay Alliance daraus ein Programm gemacht hat: Stay Youth. Gemeinsam vermitteln sie ab 2021 berufliche Kenntnisse, zum Beispiel Nähen, Buchbinden oder Backen. Zur sechs-monatigen Ausbildung gehört auch ein geringes Startkapital, mit dem sich die Jugendlichen als Kleinstunternehmer:innen selbständig machen können sowie weitere sechs Monate Betreuung. „Mit einer guten Ausbildung können sie später eine anständige Arbeit finden oder ihr eigenes Unternehmen gründen“, erklärt Geofrey das Konzept des Programms.

Ausbildung mit Zertifikat

Berufsausbildung bei Stay

Die 16-Jährige Annie (2. v. li.) ist im Slum von Kampala aufgewachsen. Wie die meisten Kinder aus dem Slum konnte auch sie keine gute Schule besuchen. Doch nun blickt Annie hoffnungsvoll in die Zukunft: „Bei SOMERO erhalte ich jetzt eine Ausbildung, werde sogar ein anerkanntes Zertifikat bekommen. Damit kann ich später eigenes Geld verdienen.“

Wir sammeln für Ausbildung und Startkapital

Investition in Unabhängigkeit: Je 345 Euro investieren wir in die Berufsausbildung der Jugendlichen im Programm Stay Youth. Neben Geofreys SOMERO sind noch drei weitere Sozialunternehmen aus der Stay Alliance an diesem Ausbildungsprogramm beteiligt  – rund 100 Jugendlichen wollen wir damit den Schritt in ein selbstbestimmtes Leben ermöglichen. Dafür sammeln wir jetzt Geld.

Unterstützen Sie mit Ihrer Spende bis zum 31. Dezember Geofrey und andere Sozialunternehmer:innen aus der Stay Alliance und sichern Sie den Start des Programms.

Geofrey ist einer von über 80 Profis der Stay Alliance

„Ich wollte, dass die Kleinbäuer:innen in meiner Heimat besseres Saatgut und bessere Marktkonditionen bekommen.“

Hier klicken und den Sozialunternehmer STANLEY MWANIKA kennenlernen – ihn haben über 1000 Kleinbäuer:innen zu ihrem Anführer bestimmt…

„Meine Programme bringen Menschenrechte und ökologische Themen miteinander in Einklang.“

Hier klicken und den Sozialunternehmer JAMES PETER INYANGAT kennenlernen – sein Sozialunternehmen hat schon 1 Million Menschen erreicht. Jetzt ist er von einem neuen Projekt überzeugt…