Projektmanagerin

Irina Ruoff

Wenn ich mir meinen Traumberuf ausmalen könnte – Stay it is. Klingt cheesy, ist aber so. Seit 2013 habe ich entweder als Praktikantin, Ehrenamtliche oder seit 2019 als feste Mitarbeiterin und Projektleiterin für Kenia die Entwicklung von Stay miterlebt und mitgestaltet. Von Anfang an war mir klar – es geht um eine große Vision, etwas vor dem ich Respekt habe, aber was mich auch antreibt. Und dann sind da noch die Menschen, die Stay zu dem machen was es ist: ein ambitionierter, bunter Haufen an lieben Menschen vom Bänker, über BWLer bis zur Kulturwissenschaftlerin und das über 4 Länder hinweg. Klar, gibt es immer mal wieder Aufgaben, an denen jeder konzentriert für sich arbeitet. Wir kommen aber auch immer wieder in kreativen Workshops zusammen, überlegen wie wir Engpässe gemeinsam lösen können und feiern unsere Erfolge.